Gabi wurde in Sari umgetauft

GabiBer

Hallo Frau Mangold, ich wollte ihnen endlich mal einen Statusbericht zu Gabi schicken. Wir haben Gabi in Sari umgetauft. Sari fühlt sich sauwohl bei uns. Sie ist gegenüber anderen Hunden sehr aufgeschlossen und kann es nicht verstehen, wenn z.B. ältere Hunde nicht mit ihr spielen wollen. „Gehorchen“ müssen wir noch schwer üben, aber es ist schon viel besser geworden. Wir können Sie noch nicht frei laufen lassen, da sie allem hinterher rennt was sich bewegt und sie ist immer total abgelenkt.

Das Wichtigste für uns war ja, dass sie kinderfreundlich ist und das ist sie auf jeden Fall. Sie kann es nicht verstehen wenn wir am Kindergarten vorbeilaufen und nicht mit den Kindern mitspielen darf. Unsere Enkelin Yuna ist 1 Monat älter als sie und wir brauchen überhaupt keine Angst haben, dass etwas passiert. Yuna hat ihr sogar schon mal einen Kauknochen aus dem Mund genommen das war auch absolut kein Problem.

In Anhang sende ich ihnen ein paar Fotos zu, damit Sie sich selbst ein Bild machen können wie wohl sie sich fühlt und wie die beiden zusammen spielen. Wir sind alle sehr glücklich mit unserem neuen Familienmitglied. Vielen Dank nochmals für die Vermittlung.

Viele Grüße

Adi

GabiBer2GabiBer3

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.